Oelsnitz Erzgebirge

Sie befinden sich in: Home Partnerstädte Mimoň

Partnerstadt Mimoň

54708--resizecrop-c302x302
Die Stadt Mimoň befindet sich im Bezirk Česká Lípa im Vorgebirge von Lausitzer Gebirge. Mäßig gewellter Charakter des Gebietes wird bestimmt durch seine Lage im Rahmen des Hügellandes von Ralsko (Ralská pahorkatina). Durch die Stadt fließt ein von den Zuflüssen von Elbe – der Fluss Ploučnice und der Bach Panenský potok. Die Umgebung der Stadt bilden weite Waldbestände des ehemaligen militärischen Raumes. Gute verkehrliche Erreichbarkeit, die Natur und touristisch Attraktive Ziele bilden günstige Bedingungen für die Entwicklung des ganzen Gebietes.

Geschichte - Mimoň

Im 13. Jahrhundert entstand am bedeutenden Handelsweg allmählich ein Zollstädtchen. Bestätigung der Zollrechte von Karl IV. im Jahre 1371 für damalige Besitzer Jan und Václav von Vartenberg verursachte Handelsentwicklung und Geldzufluss in die Gemeindekasse und auch für die Besitzer der Domäne. Schon im Jahre 1505 wird Mimoň als die Stadt angegeben. Eine große Entwicklung der Stadt kam nach dem Jahre 1651, wann die Domäne an Jan Putz von Adlersthurn verkauft wurde. Nach dem Vatersbefehl ließen seine Söhne die Kapelle des Gottes Grabes, das Brauhaus, das Spital und das Rathaus bauen und das Schloss und die Pfarrkirche umbauen. Damals wurde die Stadt von 3 Katasters gebildet: eigenes Mimoň, die Dörfer Okrouhlá und Šibeničná. Im Jahre 1684 kam es zur Vereinigung von allen Teilen und es wurde die Zusammensetzung von der Stadtvertretung bestimmt. Die letzten Besitzer der Domäne Mimoň waren bis zum Jahre 1945 die Hartings. Zur Zeit hat die Stadt fast 7000 Einwohner.

Kultur - Mimoň54709--resizecrop-c302x302

Das Kulturleben in der Stadt wird organisiert von dem Kultur- und Ifozentrum, das im Gebäude der Stadtbibliothek seinen Sitz hat. Die bedeutendste Kulturinstitution in der Stadt ist das Kulturhaus Ralsko. Partnerstädte von Mimoň sind Zlatoryja in Polen und Olesnitz in Deutschland.

Sport - Mimoň

In der Stadt sind einige Sportclubs tätig. Aus dem Gesichtspunkt der aktiven Entspannung können Besucher einen Spaziergang im ausgedehnten Schlosspark machen, das Fitnesszentrum oder das Schwimmbad besuchen, beziehungsweise sie können umfangreiche Möglichkeiten ausnutzen, die den Touristen und Zyklotouristen die Umgebung bietet.

Tours - Mimoň

Das nächste Urlaubsgebiet ist Doksy mit dem Mácha-See und das Lausitzer Gebirge. Mimoň ist überwiegend von der Fläche des ehemaligen militärischen Raumes Ralsko umgegeben mit relativ ausgedehnten Kieferwäldern. Das Gebiet ist ein gesuchtes Pilzsammlerparadies. Nach der Auflösung des militärischen Raumes wird dieses Gebiet dank seinem umfangreichen Reichtum an Naturschönheiten zu einem Urlaubsgebiet, das viele Möglichkeiten zum Touristiktreiben bietet. Es gibt hier viele gezeichnete Zyklowege. Ehemaliger Militärflughafen wird jetzt fürs Landen von Ultralights und Rogallos benutzt.

 
 
Auf den Spuren des Steinkohlenbergbaus im Freistaat Sachsen

good views "Oelsnitz Erzgebirge"

Anmelden

English Chinese (Traditional) Czech French German Italian Japanese

Glück Auf!

Wir haben 79 Gäste online

Montantourismus

  Erlebnisheimat_Erzgeb
 

                   Siegel_Montanregion

                  kultlogoK_200_100

     Erzgebirge - informativ - gesucht und gefunden

logo1

Logo-800-Jahre-Oelsnitz_RGB_72dpi


Kinderclub Bergbaumuseum gestaltet seine Webseiten selbst

2010-04-05__28

IMG_0140

Umfragen

Welche Bedeutung hat für Sie der Status UNESCO-Welterbetitel "Montanregion Erzgebirge"
 
Wie schätzen Sie die Bewerbung zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2015 ein, als